header11.jpg

MICROSAN® Grundwasserreinigung

Mikroinvasive Quellsanierung zu Ihren Diensten

Das MICROSAN®-Verfahren ist ein vom Altlasten- und Umweltbüro Dr. Neuling entwickeltes Verfahren: Das Verfahren beinhaltet sowohl strategische wie technische Maßnahmen bei der Sanierung des Grundwassers bzw. des Bodens bei äußerst günstigen Preisen. Die Methode wird zur Zeit an fünf Standorten in Berlin mit Zustimmung der zuständigen Umweltbehörden angewandt, und zwar bei drei LHKW-Schäden und zwei Heizölschäden.

Das Verfahren ist intelligent, ausgefeilt, gesetzeskonform und kann an plötzlich eintretende Änderungen der Schadenssituation sofort angepasst werden. Aufwändige und kostenspielige Technikumrüstungen sind nicht erforderlich. Die bisherigen Erfahrungen haben gezeigt, dass das MICROSAN®-Verfahren wegen der Anerkennung bei den Behörden einen sofortigen Sanierungsbeginn möglich machen kann (ohne Sanierungsanordnung). Die insoweit übliche und weitere Schadensausbreitung kann sofort zum Vorteil für die Allgemeinheit unterbunden werden.

In Kurzform zeichnet sich das MICROSAN®-Verfahren durch die nachgenannten Merkmale aus:

  • erhebliche Kostenersparnisse
  • keine Sanierungsanordnung mit üblicherweise festgelegten Zielwerten
  • keine aufwändige und kostenintensive Technik
  • keine jahrelangen Streitereien
  • schneller Sanierungserfolg
  • Wertsteigerung von Grundbesitz

Die individuelle Anpassung des MICROSAN®-Verfahrens auf die jeweils speziellen Boden- bzw. Grundwasserkontamination erläutern wir gerne näher bei einem persönlichen Gespräch.

Partner / Netzwerk

Mit unserem Partnernetzwerk bieten wir Leistungen aus einer Hand, auch bilogische Laboranalysen, bautechnische Sanierungskonzepte.

ökoexpertSachBau

Mediation im Wirtschafts- und Umweltbereich

Streitereien lassen sich mit Hilfe von Mediation deutlich eleganter - Und auch Zeit- und Geld sparend - lösen als mittels Weg über ein Gericht.

Mehr erfahren

Dr. Neuling Sachverständigenbüro Logo Seit 1992 für Sie im Einsatz